Stürmischer Beginn des Anfängerkurses

Unser Anfängerkurs startete am Dienstag 25.04.2017 und achtzehn motivierte Kursteilnehmer konnten zum ersten Mal bei uns erleben, wie es sich anfühlt auf dem Rhein zu rudern. Als unsere regulären Ruderer abends zum Bootshaus zurückkehrten bot sich ein toller Anblick eines heranziehenden Unwetters. Alle Boote hatten wohlbehalten an unserem Steg angelegt, bevor Regen und Wind das Bootshaus erreichten.


Danke an Doro für die tollen Bilder

Rudern am Osterwochenende

Kurzmitteilung

Die organisierten „Rudern für alle“-Termine am Ostersamstag und Ostersonntag fallen aus.
Den Mitgliedern steht es frei, sich individuell zum Rudern zu verabreden.

Ruderkellertermine im März beim KRV

Hallo liebe Ruderer,

auch in diesem Jahr dürfen wir den Ruderkeller des KRV nutzen.
Geplant ist, an den Freitagabenden 03.03., 10.03. und 17.03. die Rudertechnik auf diese Weise zu verbessern. Da unser Anrudern am 19.03. stattfinden soll, sind diese Termine auch gleichzeitig eine sehr gute Gelegenheit, zuvor aus dem „Winterschlaf“ zu erwachen und somit in die neue Saison sanft einzusteigen.
Merkt Euch die Termine also vor, denn für die, die den Ruderkeller noch nicht kennen: Hier läßt sich die Rudertechnik optimal ohne Wellen und Wettereinflüsse üben. Zusätzlich kann man die eigene Haltung anhand von Spiegeln selber kontrollieren.

Alles Weitere, wie genaue Uhrzeiten, folgt in Kürze nach der Feinabstimmung mit den Schülern.

Rev. 01:

So, nun stehen die genauen Zeiten auch fest. Schön wäre es, wenn Ihr per Email kurz sagt, wann Ihr kommen wollt.

Fr. 03.03.: 19.00h – 20.30h

Fr. 10.03.: 19.30h – 21.00h (Schüler: 18.30h – 19.30h)

Fr. 17.03.: 19.00h – 20.30h

Die Adresse des KRV Ruderkellers findet Ihr unter „Kontakte“.

 

Viele Grüße,

Stefan.

P.S.: Eine Anfahrtbeschreibung findet Ihr unter der Rubrik „Kontakt“.

Manfred Römer, Nachruf

von Peter Möller

Am 09.01.2017 ist unser langjähriger und hoch geschätzter Vereinskamerad Manfred Römer verstorben. Manfred Römer war seit 1968 Mitglied der Clubgemeinschaft und hat über mehr als 40 Jahre die Ausgleichsriege unseres Vereins betreut.

Für die vielen Jahre seiner treuen Vereinsmitgliedschaft und die Leitung der Ausgleichsriege sind wir unendlich dankbar.

Unsere Clubgemeinschaft hat einen guten Freund verloren und wird Ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Gerhard braucht unsere Hilfe

Kurzmitteilung

Gerhard braucht unsere Hilfe

Gerhard

Der 62-jährige leidenschaftliche Ruderer Gerhard aus Bonn ist an Blutkrebs erkrankt. Um wieder gesund zu werden, ist er auf die Übertragung gesunder Stammzellen angewiesen, doch bisher ist noch kein passender Spender für ihn gefunden worden. Sein größter Wunsch ist, bei seiner Familie zu bleiben und bald wieder regelmäßig auf dem Rhein zu rudern.
Helft mit! Lasst Euch registrieren oder unterstützt den Kampf gegen Blutkrebs mit einer Geldspende.

Weitere Infos dazu beim BRV und auf der Webseite des DKMS

Abriggern und Verladen „Kölle“ am Die. 10.01. abends – Transport nach Bonn am Sa. 14.01.2017

Liebe Ruderer,

wir wollen die „Kölle“ wie geplant am Sa. 14.01.2017 zur Reparatur zu D. Meyenburg nach Bonn bringen. Für das Abriggern und Verladen werden ein paar Helfer am Dienstagabend 10.01. ab ca. 19.30h benötigt.

Inzwischen hat sich Christian H. als Fahrer bereiterklärt. Es werden also nur noch 2 – 3 Helfer für den Transport nach Bonn und das Abladen des Bootes vor Ort gesucht. Der genaue Termin steht nun auch fest: 12.00h bei Dirk in Bonn.

Bitte meldet Euch für die Aktionen bei mir oder unter mail@kcfw.de.

Viele Grüße,
Stefan.

Der Herbst ist da

Am Sonntag fand wieder das diesjährige Abrudern statt. Mit vereinten Kräften wurden die Boote am Morgen verladen und mit vollem Hänger ging es an den traditionellen Startpunkt der rund 45 km langen Strecke von Bad Honnef nach Köln den Rhein hinunter. 29 Vereinsmitglieder nutzten einen milden Herbstag für eine entspannte Tagesfahrt als Ende der Hauptrudersaison.

Vielen Dank an Tim Becker für die Bilder!