Akkrum 2019

akkrumtitel2008_150Vom 20.06. – 23.06.2019 besteht wieder die Möglichkeit an der traditionellen Akkrum-Wanderfahrt teilzunehmen und auf den schönen Gewässern von Holland zu rudern.

Fahrtenleitung: Rolf Vomrath

Meldeschluss 28.05.2019
(Achtung: früher als in den Vorjahren)

Die komplette Ausschreibung gibt es hier:Ausschreibung Akkrum2019

— Ausschreibung Schmöckwitz Ruderfahrt September 2018 —

Auch in 2018 soll wieder eine Schmöckwitz-Fahrt stattfinden!

Hier die Details:

Basisstation: ESV Schmöckwitz, Imkerweg 26, 12527 Berlin

Termine:
Donnerstag 13.09. Anreise nachmittags/abends
Freitag 14.09. Rudern
Samstag 15.09. Rudern
Sonntag 16.09. Rudern vormittags und Abbau/Rückreise am Nachmittag

Mitfahrer sollen den kompletten Zeitraum über teilnehmen, da ansonsten zu kompliziert (Abrechnung, Boote säubern etc.).

Gerudert werden pro Tag 30 – 60 km.

Fahrtenleitung:
Kim N. (Emailadresse: kmn@mailbox.org )

Max. Teilnehmerzahl: 10

Verpflegung:
Selbstorganisation in der Gruppe, denn vollausgestattete Küche ist vorhanden. (Die Kosten werden durch die Teilnehmeranzahl geteilt.)
Am letzten Tag gehen wir zum Italiener essen.

Übernachtung:
In Betten mit eigener Bettwäsche/Schlafsack, Bettwäsche kann jedoch auch vor Ort gemietet werden.

Boote:
Werden vom ESV Schmöckwitz ausgeliehen.

Kosten:
Übernachtung pro Person und Nacht = 10 €, Bettwäsche kostet einmalig 7 € zusätzlich, falls sie erforderlich ist und keine Schlafsäcke mitgebracht werden.

Verpflegung: wird nach dem Kassensturz geteilt.

Für die Boote fallen pro Tag 3 € pro Rollsitz an.

Die Abrechnung erfolgt am Sonntag vor Ort.

An- und Abreise:
Individuell, jedoch Absprache untereinander wünschenswert z.B. bei Fahrt mit Auto oder per Bahn oder Flug.

Meldet Euch ab jetzt schon gerne an, mit Email unter
kmn@mailbox.org oder am schwarzen Brett (folgt).

Viele Grüße,
Kim

Pfingsten in Berlin

Auszug aus „Blaues Sternchen – September 2017“ des RTK Germania e.V. Köln mit freundlicher Genehmigung der Autoren.

Pfingsten in Berlin

Wie jedes Jahr ging es an den Kleinen Wannsee ins Heim der Schülerinnen.

Rund 30 Ruderer samt Familien der Germania, des Kölner Club für Wassersport sowie ehemalige Mitglieder aus Bremen waren dabei. Dieses Jahr verwehrte uns nicht der Wind die Überfahrt des Großen Wannsee zum Pfingstkonzert bei Brandenburgia, sondern der prasselnde Dauerregen. Stattdessen fuhren wir in kleiner Besetzung mit dem Auto dorthin, um unsere Freunde Uta und Hans Regenbrecht zu besuchen. Schon am Tag zuvor hatte uns der Regen übel überrascht – die Pause im Deutsch-Britischen Yachtclub  bei Fish&Chips  nutzen wir, um die pitschnassen Klamotten per Fön wieder so weit zu trocknen, dass wir nicht völlig unterkühlt nach Hause kamen…Aber das wechselhafte Wetter bescherte uns auch dieses Jahr wieder schöne Grillabende und eine Fahrt bei tollem Wetter nach Potsdam. Ein ganz besonderes Dankeschön an Christian Hillenberg, der uns diese schöne Tour seit Jahren organisiert!

Ausschreibung: KCfW-Ruderfahrt in Berlin, Standquartier beim ESV Schmöckwitz

Kurzmitteilung

— Ausschreibung Schmöckwitz Ruderfahrt 2017 —

Wie schon inzwischen mitgeteilt, wird die Schmöckwitz-Fahrt dieses Jahr doch stattfinden!
Birgit und Kim haben sich bereiterklärt, mit anderen zusammen diese Fahrt zu organisieren. Nun haben wir die offizielle Ausschreibung hier.

Ein Aushang am Bootshaus folgt noch, da nun alle Einzelheiten geklärt sind. Es steht Folgendes fest:

Termine:
Samstag 16.09. Anreise Vormittags, Rudern Nachmittags
Sonntag 17.09. Rudern
Montag 18.09. Rudern
Dienstag 19.09. Rudern Vormittags und Abbau/Rückreise am Nachmittag

Mitfahrer sollen den kompletten Zeitraum über teilnehmen, da ansonsten zu kompliziert (Abrechnung, Boote säubern etc.).

Fahrtenleitung:
Stefan (Emailadresse: Ruderwart@kcfw.de)

Max. Teilnehmerzahl:
15

Verpflegung:
Selbstorganisation in der Gruppe, denn vollausgestattete Küche ist vorhanden.

Übernachtung:
In Betten mit eigener Bettwäsche/Schlafsack, Bettwäsche kann jedoch auch vor Ort gemietet werden.

Boote:
Werden vom ESV Schmöckwitz ausgeliehen.

Kosten:
Übernachtung pro Person und Nacht = 10 €, Bettwäsche würde einmalig 7 € zusätzlich kosten, falls sie erforderlich ist und keine Schlafsäcke mitgebracht werden.

Für die Boote fallen pro Tag 3 € pro Rollsitz an.

An- und Abreise:
Individuell, jedoch Absprache untereinander wünschenswert z.B. bei Fahrt mit Auto.

Meldet Euch ab jetzt schon gerne bei uns an, mit Email unter
ruderwart@kcfw.de.

Viele Grüße,
Stefan.

Wanderruderer bei den „Kölner Lichtern“

von Ottfried Milzer

Der Rhein lässt sich in seiner Vielfalt als lärmender europäischer Wasserweg und als stilles,  romantisches Flusstal wohl am besten von einem Kajak oder Ruderboot aus erleben:

Deshalb organisierte die Rudergesellschaft Lahnstein (RGL) zum ersten Mal seit langem wieder eine Rheintour von Lahnstein über Köln bis nach Düsseldorf. Mit neuen Bootsabdeckungen und elektrischen Pumpen ausgerüstet kann die RGL jetzt mit zwei Booten auch längere Strecken auf dem Rhein sicher befahren. Weiterlesen