Neujahrsrudern 01.01.2020 um 14.00h

Galerie

Liebe Mitglieder, wie in den vergangenen Jahren soll auch am Neujahrstag 2020 um 14.00h wieder das traditionelle Neujahrsrudern stattfinden. Nach langer Pause endlich auch wieder als „Neujahrs-Achter! Dafür werden jedoch noch ein letztes Mal am kommenden Dienstagabend ab 19.00h  Helfer … Weiterlesen

Neue Schließanlage

Die neue elektronische Schließanlage ist montiert und erfüllt alle Funktionen. Mit den bisherigen, konventionellen Schlüssel ist kein Zugang mehr möglich. Viele Vereinsmitglieder haben ihre Chips bereits empfangen, im regulären Ruderbetrieb wird daher keiner vor verschlossener Tür stehen.

Chips werden ausgegeben an alle Ruderer mit min. Stkl. 2, alle Mitglieder der Motorbootriege und an Mitglieder, die besondere Aufgaben erfüllen und damit einen Bootshauszugang erforderlich machen. Bei Ausgabe der Chips sind 20€ Kaution zu hinterlegen, die nicht mehr verwendbaren Schlüssel bitte direkt abgeben.

 Chip erhalten

Wer noch keinen Chip erhalten hat ist eingeladen zur Chipausgabe am:

Sonntag 08.12.2019, 12.30 bis 13.00, nach dem Rudern

Dienstag 10.12.2019, 19.30 in der Werkstatt.

Info zur Technik und zum Gebrauch

Es gibt verschiedene Schließgruppen für Motorbootriege und für die Ruderer, die fest programmiert sind. Ein Chip enthält immer die komplette Information, niemand braucht also mehr als einen Chip. Zum Öffnen einer Tür einfach den Chip vor den Knauf halten, bei Schließberechtigung leuchtet ein grüner Ring, ohne Schließberechtigung leuchtet der Ring rot. Knauf wie vorher den Schlüssel drehen und fertig.

Das gesamte System und die Türschlösser sind jetzt weiterhin so ausgerüstet, dass niemand mehr im Bootshaus eingeschlossen werden kann. Die elektronischen Zylinder haben auf der Türinnenseite einen Drehknopf der auch ohne den Chip bedient werden kann, die Haupteingangstür und die Gittertür auf der Brücke haben zusätzlich noch sogenannte Panikverschlüsse, hier reicht es einfach auf die Türklinke zu drücken. Bei der Gittertür ist leider noch ein herzhafter Druck notwendig, da der Rahmen verzogen ist. Ein Schlosser ist bestellt und wird das richten.

 

Hochwasserscheitelpunkt erreicht

Bootshaus bei Hochwasser 2018 vom Ufer aus betrachtet

Heute hat der Rheinpegel seinen Scheitelpunkt bei 8,79m erreicht. Der Zugang zum Bootshaus ist dank einer Steganlage durchgehend möglich.

 

 

Reparaturdienst am Dienstagabend – Teilnahme

Liebe Mitglieder,

nun läuft seit mehreren Wochen der alljährliche Reparaturdienst am Dienstagabend.
Kommt bitte weiterhin, auch an Terminen, die anscheinend „ausgebucht“ sind. Denn selten sind alle Eingetragenen anwesend.
Wir brauchen jeden Einzelnen, da es noch sehr viel zu tun gibt und etliche Boote auf ihre Überholung bis zur kommenden Saison warten!

Viele Grüße,

Stefan.

Ab 7. Nov. wieder jeden Dienstag Reparaturabend

Liebe Mitglieder,

ab dem 7. November beginnen wir wieder mit den Reparatur- und Wartungsarbeiten an unseren Booten. Dazu existiert die schon bekannte Doodle-Liste, in die Ihr Euch bitte entsprechend eintragt.

Im letzten Jahr war das Arbeiten sehr erfolgreich, unter anderem deshalb hatten wir in der neuen Saison 2017 auch fast alle Boote wieder einsatzbereit.

Wenn sich bei jedem Termin ca. 5 von Euch anmelden, haben wir immer ausreichend Leute für die diversen Arbeiten.

Auf erfolgreiches Schaffen und viele Anmeldungen,

Stefan.

Ausschreibung: KCfW-Ruderfahrt in Berlin, Standquartier beim ESV Schmöckwitz

Kurzmitteilung

— Ausschreibung Schmöckwitz Ruderfahrt 2017 —

Wie schon inzwischen mitgeteilt, wird die Schmöckwitz-Fahrt dieses Jahr doch stattfinden!
Birgit und Kim haben sich bereiterklärt, mit anderen zusammen diese Fahrt zu organisieren. Nun haben wir die offizielle Ausschreibung hier.

Ein Aushang am Bootshaus folgt noch, da nun alle Einzelheiten geklärt sind. Es steht Folgendes fest:

Termine:
Samstag 16.09. Anreise Vormittags, Rudern Nachmittags
Sonntag 17.09. Rudern
Montag 18.09. Rudern
Dienstag 19.09. Rudern Vormittags und Abbau/Rückreise am Nachmittag

Mitfahrer sollen den kompletten Zeitraum über teilnehmen, da ansonsten zu kompliziert (Abrechnung, Boote säubern etc.).

Fahrtenleitung:
Stefan (Emailadresse: Ruderwart@kcfw.de)

Max. Teilnehmerzahl:
15

Verpflegung:
Selbstorganisation in der Gruppe, denn vollausgestattete Küche ist vorhanden.

Übernachtung:
In Betten mit eigener Bettwäsche/Schlafsack, Bettwäsche kann jedoch auch vor Ort gemietet werden.

Boote:
Werden vom ESV Schmöckwitz ausgeliehen.

Kosten:
Übernachtung pro Person und Nacht = 10 €, Bettwäsche würde einmalig 7 € zusätzlich kosten, falls sie erforderlich ist und keine Schlafsäcke mitgebracht werden.

Für die Boote fallen pro Tag 3 € pro Rollsitz an.

An- und Abreise:
Individuell, jedoch Absprache untereinander wünschenswert z.B. bei Fahrt mit Auto.

Meldet Euch ab jetzt schon gerne bei uns an, mit Email unter
ruderwart@kcfw.de.

Viele Grüße,
Stefan.

Sommerfest 2017

Am Samstag, den 15.07.2017 haben wir unser Sommerfest auf dem Achterdeck des Marienburger Bootshauses gefeiert.

Es gab einiges zu sehen und den Anfang machte um 16:00 Uhr das Rennen der Köln-Vierer. Die Mannschaft mit Paul Hillenberg, Kristin Switala, Karen Oßwald, Kai Lüpkes und Christoph Schäfer erreichte den dritten Platz im Gesamtfeld.

Eine Wanderrudergruppe mit unserem Mitglied Ottfried Milzer kam uns mit zwei Ruderbooten und durstigen Ruderern besuchen, welche sich über ein kühles Kölsch zur Begrüßung freuten. Den Bericht zu deren Wanderfahrt findet Ihr hier.

Mit 65 angemeldeten Sommerfest-Teilnehmern war das Achterdeck gut besucht, aber jeder fand sein Plätzchen. Unser Buffetboot war reichlich gefüllt mit allerlei Köstlichkeiten, die von den Gästen für unser Mitbringbuffet beigesteuert wurden.

Allen Sommerfest-Teilnehmer vielen Dank für Euer zahlreiches Erscheinen und die tatkräftige Mithilfe bei unserem diesjährigen Sommerfest. Dank vor allem an alle für das perfekte und geräuschlose Aufräumen nach der Party.

 

Dienstag 13.06. Bootstaufe und Grillen am Steg

Am Dienstag 13.06.2017 sollte im Anschluss an den Rudertermin gegen 20:30 Uhr unser neuer Skiff-Einer getauft werden. Alle Mitglieder waren herzlich eingeladen, dem beizuwohnen.

An dem Tag endete auch der Anfängerkurs und das Wetter sollte gut werden. Zwei weitere gute Gründe zum Grillen. Weiterlesen