„Kölle“-Runderneuerung geht in finale Phase

P1020028Schon seit einigen Wochen sind Dienstags ab 18:00 Uhr fleißige Clubmitglieder mit der Rundererneuerung der „Kölle“ beschäftigt.

Nachdem das Boot in einem ersten Schritt von sämtlichen An- und Einbauten befreit wurde und im Dezember einen neuen Außenanstrich bekam, wurde das Boot in mehreren Schleif- und Lackierprozeduren auch Innen wieder in Schuss gebracht. Viele Arbeitsstunden später und unter tatkräftiger Mitarbeit der Clubmitglieder geht die Rundererneuerung des roten 4x+ / 5x – Bootes nun in die finale Phase: Bereits gestern konnte mit dem Schleifen und Klarlackieren der Kielleiste diese mühsame und aufwändige Arbeit endlich komplett abgeschlossen werden. Die neuen Rollbahnschienen wurden schon eingebaut und langsam nähert sich das Boot wieder dem ruderfertigen Zustand.

Trotzdem bleibt noch einiges zu tun, denn der Wiedereinbau der vielen Schrauben und Beschläge, der Stemmbretter, Ausleger sowie der Fußsteueranlage erfordert noch so manches Paar helfender Hände.

Bootspflege und -werkstatt

Dank der Mithilfe von vielen Mitgliedern kommen wir an unseren Bootspflege-Abenden (ab 7. Januar wieder jeden Dienstag ab 18.00h) mit den anstehenden und notwendigen Arbeiten sehr gut voran. Schön war, dass bisher an jedem der Arbeitsabende immer genügend Leute sich Zeit genommen hatten. Dabei war die Stimmung immer gut.

Zudem war eine professionelle Rumpfaussenlackierung der Kölle inklusive Bootstransport (nach Mühlheim / Ruhr und zurück) von einem unserer Ruderkameraden in Form einer Spende übernommen worden. Darüber haben wir uns alle natürlich sehr gefreut und bedanken uns noch einmal auf das Herzlichste.

In Zusammenwirken mit den anderen Lackarbeiten, neuen Rollbahnen und sonstigen Aktionen wird das Boot wieder fast wie neu werden. Ebenso ein Dank an alle bisher und demnächst noch Beteiligten, denn helfen kann jeder nach entsprechender Anleitung!

Weiterlesen

Neujahrsrudern 2014

Neujahrsrudern im Doppel-Achter "Janz Höösch"

Neujahrsrudern im Doppel-Achter „Janz Höösch“

Das traditionelle Neujahrsrudern zur Einstimmung auf das Jahr 2014 war mit über 20 Teilnehmern ein voller Erfolg! Bei milden Temperaturen um 10°C und exzellentem Wetter wurden insgesamt vier Boote auf unsere Hausstrecke geschickt: Kläävbotz (3x), Liebchen (5x), Neuwied (5x) und, als Highlight des Tages, der Doppel-Achter Janz Höösch (8x).

Mit dieser tollen Teilnehmerzahl am ersten Rudertag in 2014 starten wir ein weiteres ereignisreiches Ruderjahr und wünschen ein frohes Neues!