100km Regatta geht online

Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum wird die 100km Regatta des KCfW auch auf unserer Webseite präsentiert und begleitet. Künftig findet ihr unter der Rubrik Rudern eine Infoseite, auf der wir euch mit allen Informationen rund um die Regatta versorgen. Dort habt ihr auch die Möglichkeit, euch über ein Onlineformular anzumelden, sowie das Melde- und Regattaergebnis abzurufen.

Falls ihr euch schon durch Zurücksenden des ausgefüllten Meldeformulars via Mail angemeldet habt, braucht ihr euch nicht nochmal gesondert über das Onlineformular anzumelden.

Die 100km Regatta wurde im Jahr 2007 anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Kölner Clubs für Wassersport e.V. erstmalig veranstaltet. Jeder Kilometer stand dabei symbolisch für ein Jahr des Bestehens. Konzeption und Organisation erfolgte durch unseren langjährigen Sportwart Christoph Ehrle.

Seitdem hat sich die Regatta als fester Termin für ambitionierte Langstreckenregattaruderer aus ganz Deutschland etabliert. Sowohl die Länge der Strecke als auch die wechselhaften Bedingungen des Rheins machen jede Ausgabe dieses Rennens zu einer Herausforderung für Organisatoren wie Ruderer.

Die Organisation obliegt diesmal unserem Sportwart Kai Lüpkes.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Ausschreibung zur 9. KCfW-Langstreckenregatta

Zum 9. Mal richtet der KCfW seine Langstreckenregatta über 100 km von Lahnstein nach Köln aus. Die Regatta wurde anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums erstmals im Jahr 2007 veranstaltet und erfeut sich seitdem immer weiter wachsender Beliebtheit bei Langstrecken-Sportlern aus ganz Deutschland.

Die diesjährige Regatta findet am Samstag, den 29. August 2015 statt, Ausschreibung sowie Anmeldung findet ihr hier. Meldeschluss ist der 25. Juli 2015.

Wir freuen uns auf euch!

100-km-Regatta 2014 des Kölner Clubs für Wassersport

Ein Bericht zur diesjährigen KCfW 100-km-Regatta von Melanie Götz (Karlsruher Rheinklub Alemmania), mit freundlicher Genehmigung zur Veröffentlichung:P1010689

Am letzten Augustwochenende begaben sich die drei (eigentlich sind es vier, Matthias Auer startete dieses Mal jedoch für seinen aktuellen Heimatverein Nürtingen) KRAler nach Niederlahnstein, um dort an einer 100km-Regatta auf dem Rhein teilzunehmen. Sebastian F. fuhr vor, um den netten ARClern aus Bonn beim Aufladen des Regatta-Bootes zu helfen, während Melanie und Gloria Freitagnachmittags direkt zur Lahnmündung (in den Rhein) kamen.

Weiterlesen