Kölner Lichter – Nur noch wenige Karten

Am 15.05.2018 um 16 Uhr startete der Karten-Vorverkauf zur
Barbecue – Schlagerfeuerwerk – Party 2018
am 21. Juli 2018 im Achterdeck auf dem Marienburger Bootshaus.

Die Veranstaltung ist ausverkauft. Für Mitglieder, die noch keine Gelegenheit hatten Karten zu erwerben, wurde noch ein kleines Kontingent vom Gastro-Team zurückgehalten. Seid aber schnell! Weiterlesen

Abgespecktes Abrudern bei frostigem Ostwind

Von Kai Lüpkes

Nachdem viele Kölner Rudervereine schon Mitte der Woche ihren Abrudertermin abgesagt hatten, wollten wir noch nicht ganz die Flinte ins Korn werfen. Letztendlich hat dann aber doch wohl die Vernunft gesiegt und wir haben uns am Steg für eine verkürzte Ausfahrt vom Bootshaus entschieden. So sind also immerhin noch 15 Ruderwillige am Sonntagmorgen gegen 8:30 vom Steg zu einer stark verkürzten Etappe aufgebrochen.
Obwohl schon kurz nach Ankunft der anderen Rheinseite aufgrund von „Überhitzungsgefahr“ die ersten Schichten Kleidung abgelegt werden mussten, konnte man auf der Rücktour doch den eisigen (Gegen) Wind spüren. Und da wurde dann wirklich jedem klar, das man sich das nicht über einen Zeitraum von 3 Stunden oder auch länger hätte antun müssen.

Aber auch wenn es nur die Hausstrecke war….Monis leckere Suppe haben wir uns trotzdem schmecken lassen. Vielen lieben Dank noch mal dafür!

Noch am Bootshaus haben wir uns über eine Alternativtermin unterhalten. Daher würde ich gerne am 29.04.2018 eine Tagesfahrt anbieten. Und weil die Tage Ende April ja auch schon etwas länger sind, treffen wir uns erst um 9:00 Uhr am Steg. Eine Liste werde ich die nächsten Tage aushängen.

Gruß,
Kai

Hochwasserscheitelpunkt erreicht

Bootshaus bei Hochwasser 2018 vom Ufer aus betrachtet

Heute hat der Rheinpegel seinen Scheitelpunkt bei 8,79m erreicht. Der Zugang zum Bootshaus ist dank einer Steganlage durchgehend möglich.

 

 

Wanderruderer bei den „Kölner Lichtern“

von Ottfried Milzer

Der Rhein lässt sich in seiner Vielfalt als lärmender europäischer Wasserweg und als stilles,  romantisches Flusstal wohl am besten von einem Kajak oder Ruderboot aus erleben:

Deshalb organisierte die Rudergesellschaft Lahnstein (RGL) zum ersten Mal seit langem wieder eine Rheintour von Lahnstein über Köln bis nach Düsseldorf. Mit neuen Bootsabdeckungen und elektrischen Pumpen ausgerüstet kann die RGL jetzt mit zwei Booten auch längere Strecken auf dem Rhein sicher befahren. Weiterlesen

Der Herbst ist da

Am Sonntag fand wieder das diesjährige Abrudern statt. Mit vereinten Kräften wurden die Boote am Morgen verladen und mit vollem Hänger ging es an den traditionellen Startpunkt der rund 45 km langen Strecke von Bad Honnef nach Köln den Rhein hinunter. 29 Vereinsmitglieder nutzten einen milden Herbstag für eine entspannte Tagesfahrt als Ende der Hauptrudersaison.

Vielen Dank an Tim Becker für die Bilder!

Ausschreibung zur 35. WWF

Kurzmitteilung

Die Ausschreibung zur 35. Winterwanderfahrt (WWF) ist online. Wer die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr rudernd auf dem Rhein verbringen möchte, kann sich in er Liste am Schwarzen Brett im Bootshaus eintragen oder direkt bei Christoph Ehrle anmelden (siehe Ausschreibung).

100km Regatta geht online

Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum wird die 100km Regatta des KCfW auch auf unserer Webseite präsentiert und begleitet. Künftig findet ihr unter der Rubrik Rudern eine Infoseite, auf der wir euch mit allen Informationen rund um die Regatta versorgen. Dort habt ihr auch die Möglichkeit, euch über ein Onlineformular anzumelden, sowie das Melde- und Regattaergebnis abzurufen.

Falls ihr euch schon durch Zurücksenden des ausgefüllten Meldeformulars via Mail angemeldet habt, braucht ihr euch nicht nochmal gesondert über das Onlineformular anzumelden.

Die 100km Regatta wurde im Jahr 2007 anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Kölner Clubs für Wassersport e.V. erstmalig veranstaltet. Jeder Kilometer stand dabei symbolisch für ein Jahr des Bestehens. Konzeption und Organisation erfolgte durch unseren langjährigen Sportwart Christoph Ehrle.

Seitdem hat sich die Regatta als fester Termin für ambitionierte Langstreckenregattaruderer aus ganz Deutschland etabliert. Sowohl die Länge der Strecke als auch die wechselhaften Bedingungen des Rheins machen jede Ausgabe dieses Rennens zu einer Herausforderung für Organisatoren wie Ruderer.

Die Organisation obliegt diesmal unserem Sportwart Kai Lüpkes.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

34. Winterwanderfahrt des KCfW auf dem Rhein von Worms bis Köln

von Kerstin Markus

Die Motivation an der berühmten Winterwanderfahrt „zwischen den Tagen“ auf dem Rhein teilzunehmen sind bekanntlich unterschiedlich: Jahresabschluss der Ruderei unter Freunden, pure Ruderlust, Bereitschaft zur extremen Leidensfähigkeit (unkalkulierbares Wetter), Neuerkundung unbekannter Ruderreviere, das komplettieren von Kilometerzielen unterschiedlichster Höhen: Erreichen des Fahrtenabzeichens (Daniel Ehrle), weiteres Knacken der 16.000 km-Grenze (Christoph Stephan), seinen Vater auf der Vereinsliste zu überholen (Paul Hillenberg), Erreichen der absoluten Kilometergleichheit mit einer Vereinskameradin an oberster ORVO-Spitze bei den Frauen (ich). Weiterlesen

12 zusätzliche Plätze beim Abrudern am 25. Oktober

Kurzmitteilung

Am 25. Oktober findet das KCfW Abrudern statt. Es haben sich bereits 25 Teilnehmer angemeldet. Aufgrund der großen Nachfrage wollen wir weiteren Mitgliedern eine Teilnahme ermöglichen.

Es sind 12 zusätzliche Bootsplätze zu vergeben.

Tragt Euch in der Liste am schwarzen Brett im Bootshaus ein oder schickt eine Mail an sportwart@kcfw.de