KCfW-Fitnessgymnastik am kommenden Mi, den 26.10.2016, muss leider ausfallen

Kurzmitteilung

von Rolf Vomrath

Wegen eines Wasserschadens aufgrund des heutigen Regens sind derzeit sowohl die Turnhalle Longericher Haupstraße als auch deren Umkleideräume so gut wie nicht benutzbar. Deswegen muss der für den kommenden Mittwoch angekündigte erste Termin der Fitnessgymnastik leider ausfallen.

Am darauffolgenden Mi, den 02.11. ab 18:00 Uhr, freue ich mich dafür um so mehr auf viele KCfW’ler, die nicht ganz einrosten wollen.

Wir werden die Wintersaison nutzen, etwas Gutes zu tun für
– den Rücken
– die Muskeln und Sehnen, die sonst häufig zu kurz kommen sowie
– die allgemeine Beweglichkeit

Für alle, die es noch nicht wissen, hier die Anreisebeschreibung: www.kcfw.de/kontakt/sporthalle-longerich/

Tagesfahrt von Neuwied nach Köln (76 km) am Sonntag 13. November 2016

Beginn: 08:00 Uhr Abfahrt in Neuwied
Einkehr: Nach eigenem Ermessen. Bitte bedenkt den Sonnenuntergang um ca. 16:40 Uhr.
Ankunft: ca. 16:00 Uhr am KCfW Bootshaus.
Kostenbeitrag: entfällt. Anreise erfolgt in Eigenregie auf eigene Kosten.
Meldeschluss: 08.11.2016 die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
Fahrtenleitung: Kai Lüpkes, (0162) 9104156, sportwart@kcfw.de
Sonstiges: Die Fahrt findet im Anschluss an die Regatta-Abschluss-Party in Neuwied statt, welche von Watz organisiert wird. Nach Ab-sprache mit Watz können Teilnehmer der Tagesfahrt an der Feier am Abend zuvor teilnehmen und auch dort übernach-ten. Übernachtungskosten Luma im BH bei der NRG: 5-7€
HINWEIS: Es besteht die Möglichkeit, nur einen Teil der Strecke mit zu rudern und den anderen Teil im Begleitfahrzeug zu fahren. Der Wechsel zwischen den Streckenabschnitten Neuwied – Bad-Honnef (34 km) und Bad-Honnef – Köln (42 km) erfolgt in Bad-Honnef.

Bitte Absagen rechtzeitig bei der Fahrtenleitung anmelden.

45. Rheinmarathon

von Leon Lauer

Am Samstag dem 1. Oktober 2016 war es wieder so weit.  Bei bestem Wetter nahmen drei Boote vom KCfW erfolgreich  am 45. Rheinmarathon teil.

Als erstes KCfW-Boot startete die Jugendmannschaft (Mila Boy, Mathilda Rosch, Paul Hillenberg und John Ture Greeb, gesteuert von Niklas Möller) die in ihre Klasse erfolgreich den 1. Platz  mit einer Zeit von 2:33h gewannen.JuniorenDas nächste Boot das startete war ein Mixed 4x+ (Elke Müssigmann, Boryana Borisova, Christian Hillenberg und Christof Boy, gesteuert von Stefan Kroh), die die 42,8 Kilometer in einer Zeit von 2:42h absolvierten.
dsc_3493Als drittes und letztes startete vom KCfW noch ein Männer 4x+ (Kai Lüpkes, Jakob Dürr, Christoph Schäfer und Leon Lauer, gesteuert von Angelika Schüler) die in ihrer Klasse den 2. Platz mit einer Zeit von 2:19 belegten.
neuwied-1

Sanierung der Hallendecke hat begonnen

Ahoi,

einige von Euch haben es sicherlich schon mitbekommen. Die Decke unserer Bootshalle wird in den nächsten Wochen vom alten Lack und Rost befreit um danach in neuem Anstrich zu glänzen.

Vielen Dank an dieser Stelle allen Helfern die an den Ruder-Terminen beim Umlagern der Boote geholfen haben. Am Montagvormittag 2016-09-19 konnten wir das Equipment und eine Palette Strahlsand mit tatkräftiger Unterstützung einiger Mitglieder der Motorboot-Riege zum Einsatzort in der Halle transportieren.

Es wird auch in den nächsten Wochen noch viel für uns zu tun geben. Wenn Ihr unter der Woche tagsüber Zeit habt zum Helfen meldet Euch bei bootshauswart@kcfw.de. Nachdem der erste Abschnitt auf der Wasserseite abgestrahlt und fertig gestrichen ist, folgt die Landseite in zwei Abschnitten.

Die Boote müssen an dem Wochenende 01./02. Oktober wieder umgelagert werden. Kommt bitte am Sonntag zum 10:00 Uhr Rudertermin oder Mittags ab 12:00 Uhr zum Helfen ans Bootshaus.

Der Ruderbetrieb findet wie gewohnt statt. Achtet bitte darauf, dass die Ruder-Termine unter der Woche seit Dienstag 20.09.2016 schon um 18:00 Uhr beginnen (wie auch im Terminkalender zu sehen).

Hochwasser

Kurzmitteilung

Ahoi,

nach den ergiebigen Regenfällen in den letzten Tagen rauscht nun eine kleine Hochwasser-Welle den Rhein hinab. Heute Mittag wurde das Bootshaus an die obere Treppe verlegt. Bis zum Ruder-Termin heute Abend sollte der Leinpfad bereits überflutet sein. Passt aber bitte beim An- und Ablegen auf, da das Floß nah am Ufer liegt.

100km Regatta geht online

Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum wird die 100km Regatta des KCfW auch auf unserer Webseite präsentiert und begleitet. Künftig findet ihr unter der Rubrik Rudern eine Infoseite, auf der wir euch mit allen Informationen rund um die Regatta versorgen. Dort habt ihr auch die Möglichkeit, euch über ein Onlineformular anzumelden, sowie das Melde- und Regattaergebnis abzurufen.

Falls ihr euch schon durch Zurücksenden des ausgefüllten Meldeformulars via Mail angemeldet habt, braucht ihr euch nicht nochmal gesondert über das Onlineformular anzumelden.

Die 100km Regatta wurde im Jahr 2007 anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Kölner Clubs für Wassersport e.V. erstmalig veranstaltet. Jeder Kilometer stand dabei symbolisch für ein Jahr des Bestehens. Konzeption und Organisation erfolgte durch unseren langjährigen Sportwart Christoph Ehrle.

Seitdem hat sich die Regatta als fester Termin für ambitionierte Langstreckenregattaruderer aus ganz Deutschland etabliert. Sowohl die Länge der Strecke als auch die wechselhaften Bedingungen des Rheins machen jede Ausgabe dieses Rennens zu einer Herausforderung für Organisatoren wie Ruderer.

Die Organisation obliegt diesmal unserem Sportwart Kai Lüpkes.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Ruderwochenende in Berlin-Schmöckwitz

ESV SchmöckwitzFr., 09. – Mo., 12. September 2016
Wer Lust und Zeit auf ein entspanntes, verlängertes Ruder-Wochenende in Berlin-Schmöckwitz hat, ist herzlich eingeladen, die überzeugten Wiederholungstäter zu begleiten.

ZEITRAUM:
Hinfahrt:       Abfahrt in Köln am Freitag, 09.09., vor-/nachmittags.
Rückfahrt:    Abfahrt in Berlin-Schmöckwitz am Montag, 12.09., nach­mittags.
Die Hinfahrt kann nach Absprache auch schon am Donnerstagabend stattfinden. Eine Teilnahme nur am Samstag und Sonntag ist ebenfalls möglich. Weiterlesen

Wanderfahrt auf der Mecklenburger Kleinseenplatte

von Kurt Noack

Stand 2016-03-31: Es ist noch ein Platz frei
vom 13.August bis 20. August 20

Geplante Termine und Strecken:
Siehe hierzu die separate Streckenbeschreibung – die Strecken sind ein Vorschlag und können noch angepasst werden. Die Tages-Etappen  werden um die 30 km betragen und können je nach Wetterbedingungen angepasst werden. Weiterlesen