Tagesfahrt von Neuwied nach Köln (76 km) am Sonntag 13. November 2016

Beginn: 08:00 Uhr Abfahrt in Neuwied
Einkehr: Nach eigenem Ermessen. Bitte bedenkt den Sonnenuntergang um ca. 16:40 Uhr.
Ankunft: ca. 16:00 Uhr am KCfW Bootshaus.
Kostenbeitrag: entfällt. Anreise erfolgt in Eigenregie auf eigene Kosten.
Meldeschluss: 08.11.2016 die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
Fahrtenleitung: Kai Lüpkes, (0162) 9104156, sportwart@kcfw.de
Sonstiges: Die Fahrt findet im Anschluss an die Regatta-Abschluss-Party in Neuwied statt, welche von Watz organisiert wird. Nach Ab-sprache mit Watz können Teilnehmer der Tagesfahrt an der Feier am Abend zuvor teilnehmen und auch dort übernach-ten. Übernachtungskosten Luma im BH bei der NRG: 5-7€
HINWEIS: Es besteht die Möglichkeit, nur einen Teil der Strecke mit zu rudern und den anderen Teil im Begleitfahrzeug zu fahren. Der Wechsel zwischen den Streckenabschnitten Neuwied – Bad-Honnef (34 km) und Bad-Honnef – Köln (42 km) erfolgt in Bad-Honnef.

Bitte Absagen rechtzeitig bei der Fahrtenleitung anmelden.

Ausschreibung zur 35. WWF

Kurzmitteilung

Die Ausschreibung zur 35. Winterwanderfahrt (WWF) ist online. Wer die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr rudernd auf dem Rhein verbringen möchte, kann sich in er Liste am Schwarzen Brett im Bootshaus eintragen oder direkt bei Christoph Ehrle anmelden (siehe Ausschreibung).

100km Regatta geht online

Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum wird die 100km Regatta des KCfW auch auf unserer Webseite präsentiert und begleitet. Künftig findet ihr unter der Rubrik Rudern eine Infoseite, auf der wir euch mit allen Informationen rund um die Regatta versorgen. Dort habt ihr auch die Möglichkeit, euch über ein Onlineformular anzumelden, sowie das Melde- und Regattaergebnis abzurufen.

Falls ihr euch schon durch Zurücksenden des ausgefüllten Meldeformulars via Mail angemeldet habt, braucht ihr euch nicht nochmal gesondert über das Onlineformular anzumelden.

Die 100km Regatta wurde im Jahr 2007 anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Kölner Clubs für Wassersport e.V. erstmalig veranstaltet. Jeder Kilometer stand dabei symbolisch für ein Jahr des Bestehens. Konzeption und Organisation erfolgte durch unseren langjährigen Sportwart Christoph Ehrle.

Seitdem hat sich die Regatta als fester Termin für ambitionierte Langstreckenregattaruderer aus ganz Deutschland etabliert. Sowohl die Länge der Strecke als auch die wechselhaften Bedingungen des Rheins machen jede Ausgabe dieses Rennens zu einer Herausforderung für Organisatoren wie Ruderer.

Die Organisation obliegt diesmal unserem Sportwart Kai Lüpkes.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Ruderwochenende in Berlin-Schmöckwitz

ESV SchmöckwitzFr., 09. – Mo., 12. September 2016
Wer Lust und Zeit auf ein entspanntes, verlängertes Ruder-Wochenende in Berlin-Schmöckwitz hat, ist herzlich eingeladen, die überzeugten Wiederholungstäter zu begleiten.

ZEITRAUM:
Hinfahrt:       Abfahrt in Köln am Freitag, 09.09., vor-/nachmittags.
Rückfahrt:    Abfahrt in Berlin-Schmöckwitz am Montag, 12.09., nach­mittags.
Die Hinfahrt kann nach Absprache auch schon am Donnerstagabend stattfinden. Eine Teilnahme nur am Samstag und Sonntag ist ebenfalls möglich. Weiterlesen

Wanderfahrt auf der Mecklenburger Kleinseenplatte

von Kurt Noack

Stand 2016-03-31: Es ist noch ein Platz frei
vom 13.August bis 20. August 20

Geplante Termine und Strecken:
Siehe hierzu die separate Streckenbeschreibung – die Strecken sind ein Vorschlag und können noch angepasst werden. Die Tages-Etappen  werden um die 30 km betragen und können je nach Wetterbedingungen angepasst werden. Weiterlesen

Wandern um Bensberg

von Kurt Noack

am Sonntag, den 21. Februar 2016 von 11:00 bis 15:00 Uhr

Es ist eine Wanderung rund um Bensberg geplant. Die Tour geht vorbei am alten Schloß (jetzt Rathaus), neuem Schloß (jetzt Luxusherberge), Thomas-Morus-Akademie (Priesterseminar), Vincent Palotti Krankenhaus, Erdbebenwarte Bensberg, Erdenburg (Germanische Burg), Kadettenweiher (ehem. Bad für Kadetten), Haus Hardt (Naturfreundehaus), Schloß Leerbach (ehem. Wohnhaus Industriellenfamilie), Grube Cox (ehem. Dolomit Grube), Erker Mühle (Mediterana) nach Refrath. Hier besteht die Möglichkeit in die Bahnlinie 1 einzusteigen und/oder zum Ausgangpunkt zurückzukehren. Wer Lust hat kann noch eine der Zahlreichen Einkehrmöglichkeiten in Refrath aufsuchen und Hunger und Durst stillen. Weiterlesen